Zurück in die Zukunft

Online-Workshop zur Gestaltung digitaler Zusammenarbeit

Die Corona-Krise hat in vielen Organisationen zu einem Digitalisierungsschub geführt. Videokonferenzen und digitale Tools haben einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet, um auch während der Krise handlungsfähig zu bleiben.

Digitale Tools sind gekommen um zu bleiben. Trotz zahlreicher Herausforderungen haben Mitarbeitende an unterschiedlichen Schnittstellen auch die Erfahrung gemacht, dass digitale Tools die Zusammenarbeit erleichtern können.

Organisationen haben nun die Chance ihre zukünftige Zusammenarbeit proaktiv zu gestalten, anstatt unüberlegt und reaktiv vorzugehen. Der entscheidende Erfolgsfaktor wird darin liegen, die hybride Transformation ihrer Organisationen zu managen und aktiv den passenden Mix aus Präsenz und Online-Settings zu finden. In diesem Inhouse-Angebot begleiten wir Ihre Organisation dabei, diesen Transfer Zurück in die Zukunft zu gestalten.

Inhalte

  • Situationsanalyse: Was hat sich seit der „Corona-Zeit“ an unserer Kommunikation verändert und was davon bewährt?
  • Hybride Zusammenarbeit gestalten: Welche Aspekte der Zusammenarbeit können digital passieren? Wo brauche wir den face-to-face Austausch?
  • Unterschiedliche Typen und Einsatz von digitalen Kooperationstools zur Zusammenarbeit: Videokommunikation, Arbeitsorganisation, Content Management, Asynchrone Kommunikation, Visualisierung
  • Anwendungskompetenz mit konkreten Tools ausbauen, u.a. Zoom, Mural, Trello, Mentimeter, MS Teams?
  • Spezifika der Moderation von virtuellen Meetings
  • Home Office: was ist der passende Mix aus Flexibilität im Home Office und der Notwendigkeit des direkten Kontakts in den Räumlichkeiten der Organisation?
  • Welche Wirkungen haben die digitalen Tools auf unser Team und unsere Organisation (Gruppendynamik, Konfliktverhalten, Grad an Beteiligung, Qualität der Entscheidungen etc.?

Methoden

Fachinput, Hands-on Arbeit mit relevanten Tools, (Selbst)reflexion, Austausch über best-practice Beispiele und kollegiale Beratung, Fallarbeit, Übungssequenzen

Zielgruppe

All jene, die auch in Zukunft virtuell zusammenarbeiten müssen/wollen; Teams, Arbeits- und Projektgruppen, die disloziert arbeiten; lokal und internationel

Termine

4 Halbtage jeweils 09.00-12.00 Uhr

Ort

Online via Zoom

Kosten

€ 650.- exkl. MwSt.

Leitung

Kathrin Kordon, Johannes Jurka (Kooperationspartner)

Info & Kontakt

Kathrin Kordon

Mobil +43/650/378 74 60

— download pdf

Bitte entnehmen Sie die Stornobedingungen den AGBs.

Foto: istockphoto.com/Andrey Moisseyev