Entre Nous: Führen aus der Mitte

Peer-Coaching für Sandwich-Führungskräfte im mittleren Management

Die mittlere Führungsebene ist in der Regel damit beschäftigt, wie ihre Führungsaufgabe unter dem Vorzeichen widersprüchlicher Anforderungen gelingen kann. Einerseits nah bei den Teammitgliedern positioniert, andererseits die betrieblichen Erfordernisse im Blick, kann das Gefühl der Zerrissenheit und mangelnde Zugehörigkeit entstehen. Die Herausforderung besteht darin, nach unten und nach oben zu führen, und dazwischen ausreichend Abstand für sich selbst und die eigene Reflexion zu schaffen.

Inhalte und Ziele

Fragestellungen der TeilnehmerInnen werden in Form von kollegialer Beratung erörtert und konkrete Handlungsalternativen für spezielle Herausforderungen des Führungsalltags erarbeitet. Ziel ist es, ein besseres Verständnis für die Dynamik der Führungsaufgaben, die Erwartungen der Anspruchsgruppen und deren (Aus-)Wirkungen auf die Führungskraft zu entwickeln. Anlassbezogene Führungsimpulse durch die Coaches ergänzen das vorhandene Wissen. Durch die abteilungs- oder organisationsübergreifende  Zusammensetzung der Gruppe wird ein Blick über den Tellerrand und gegenseitiges Lernen ermöglicht, andere „Kulturen“ und deren Bedingungen beleuchtet sowie die Möglichkeit von Vernetzung auf einer vertrauensvollen Basis gegeben.

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an LeiterInnen in verschiedenen Hierarchiestufen, deren gemeinsames Merkmal es ist, als Führungskraft für eine bestimmte Anzahl von MitarbeiterInnen Personalverantwortung zu tragen, andererseits selbst einer/m Vorgesetzten unterstellt und berichtspflichtig zu sein.

Angebot

  • Das Peercoaching kann sowohl innerbetrieblich wie organisationsübergreifend gestaltet werden.
  • Eine Gruppe besteht aus mindestens 7 und max. 12 TeilnehmerInnen, die Teilnahme ist für den vereinbarten Zeitraum verbindlich.
  • Die Zusammensetzung erfolgt abteilungs- und/oder organisationsübergreifend.
  • Die Begleitung erfolgt im Tandem.

Umfang

Startworkshop im Ausmaß von 6 Stunden. Monatliche Follow-Up-Veranstaltungen: halbtägig. Laufzeit des Programms: 6 – 12 Monate.

Methoden

Kollegiale Beratung, Methoden aus Supervision/Coaching wie z.B. Reflecting-Team, Angewandte Gruppendynamik, Fachinput.

Kontakt

Standort Wien
Andrea Sanz

Mobil +43/699/11 50 70 41

Gerhard Schinnerl

Mobil +43/699/18 67 50 28

Standort  Oberösterreich
Kathrin Kordon

Mobil +43/650/378 74 60

>> download PDF

Foto: froodmat / photocase.de