Wer ist dabei? Handwerk für Machtfragen

Aktionsforschungsseminar zu Macht und Partizipation

02
JUN

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Die Aktionsforschung Linz lädt in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit OE263 Organisationsberatung, GPA-djp Bildung, ÖAGG GD.DG und der Pädagogischen Hochschule Oberösterreich zum Aktionsforschungsseminar, das als gruppendynamische Organisationslabor konzipiert ist, um Verständnis dafür zu entwickeln, in welche sozialen Prozesse man eingebunden ist sowie um persönliche Handlungsmöglichkeiten zur Steuerung der Machtbalance in und zwischen Gruppen zu entwickeln.

Macht entsteht im Zusammenwirken diverser AkteurInnen. Als mehr oder weniger koordiniertes Bündel von Beziehungen sind Machtverhältnisse soziale Prozesse, die in Gestalt von Figurationen, wie etwa in Form von Koalitionen und Autorität erscheinen. Dabei bleibt Macht dynamisch, störanfällig und veränderbar.

Fragestellungen

  • Wie wird Macht heute organisiert, benutzt und gesteuert?
  • Wie handeln wir in Machtverhältnissen und halten sie aufrecht?
  • Mit wem setzen wir uns in Beziehung, um Einfluss zu nehmen?
  • Wofür schließen wir uns mit anderen zusammen?
  • Welche Handlungsspielräume tun sich dadurch auf?

Das Aktionsforschungsseminar ist als Ausbildungsveranstaltung des ÖAGG anrechenbar. Unter den TrainerInnen ist auch unser Berater Philipp Schimek vertreten. Der Pre-Workshop dient der Diskussion und inhaltlichen Vertiefung. Die Teilnahme ist unabhänggig vom Seminar möglich. Die Teilnahme am Pre-Workshop sowie an der Post-Lecture sind kostenfrei.

Termine

Pre-Workshop: 17. März 2020, 10-13 Uhr
Aktionsforschungsseminar: 02. – 06. Juni 2020, Beginn: 11 Uhr
Post-Lecture: 30. Juni 2020,  10-12 Uhr

Ort

Pre-Workshop & Post -Lecture: Porges Linz
Fabrikstraße 32, 4020 Linz

Seminar: AK-Bildungshaus Jägermayrhof
Römerstraße 98, 4020 Linz

Info & Anmeldung

Aktionsforschung Linz
Waltherstraße 2, 4020 Linz
Christina Gretz:
Anmeldeschluß: 11. Mai 2020

>> Details