16. Naschmarkt-Frühstück

Selbststeuerung – Beiträge der Gruppendynamik zur Entwicklung flexibler Arbeitsorganisationen

19
NOV

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Das nächste Naschmarkt-Frühstück beschäftigt sich mit dem Verfahren der Gruppendynamik und seinen Beiträgen zur Entwicklung von Selbststeuerung in Organisationen. Die beiden Impulsgeber (und Gruppendynamik-TrainerInnen) Jutta Überacker und Philipp Schimek erleben hier eine Diskrepanz zwischen der (An-)Forderung nach flexiblen, lateralen Führungssystemen und der Umsetzung über strukturbezogene Betriebssysteme.

Im Rahmen des Früshtücks soll erläutert werden, wieso gruppendynamische Herangehensweisen besonders wertvoll sind, um lebendiges Lernen rund um das Thema Selbststeuerung zu ermöglichen. Das Thema wird aus grundlegenden Modellen hergeleitet und auf die aktuellen Herausforderungen angewendet, Personen in Organisationen für mehr Initiative und Kollaboration zu gewinnen und dabei neue Rollen und Prozesse mit Leben zu erfüllen.

Termin & Ort

Dienstag, 19. November 2019
Badeschiff Wien
Donaukanal, zwischen Urania und Schwedenbrücke
1010 Wien
09:00 – 11:30 Uhr mit Frühstück

Wegen begrenzter TeilnehmerInnenzahl bitten wir um verbindliche Voranmeldung: 

>> Details