Körpersprache

Körperbewußtheit als Ressource

22
FEB

Ein großer Teil unserer Kommunikation ist nonverbal und wird über Verhalten, Körperhaltungen, Mimik und Gestik vermittelt. Vieles davon ist uns nicht bewusst und dennoch wirksam und handlungsleitend. Versuche, Verhalten und Signale anderer einordnen und entschlüsseln zu können werden oft durch normative Interpretationen behindert und erschwert. Eine verlässlichere Wahrnehmung und Einschätzung von Körpersprache ist nur unter Bezugnahme auf sich selbst als Wahrnehmende/n und die Einbeziehung der situativen Bedingungen möglich. Was lösen andere bei mir aus, was ich bei ihnen? Und welche Konsequenzen hat das für meinen Ausdruck, meine Haltung und mein Verhalten?

Ziel des Seminares ist es mit der eigenen und „fremden“ Körpersprache vertrauter zu werden, sich seiner Selbst sicherer zu werden. Automatisiert ablaufende Reaktionen auf andere können entdeckt und zugeordnet werden, um damit eigene Handlungsmöglichkeiten in relevanten Kommunikationssituationen wie z.B. in MitarbeiterInnengesprächen, Konfliktsituationen, Teamsitzungen etc. zu erweitern.

Termin

22. – 24. Februar 2018

Ort

Wien

Info und Anmeldung

Dominik Pesendorfer

Mobil +43/644/513 63 72

>> Details